Beim Museumsfest mit Freunden feiern

Pariser Künstlerin Eva Jospin zu Gast im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Interessante Künstlerin: Eva Jospin, 1975 in Paris geboren (Foto: Raphael Lugassy, © Eva Jospin)

„Feiern mit Freunden“ heißt es am Freitag, 15. November, ab 19 Uhr, wenn das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, und sein Freundeskreis zum Gespräch mit Eva Jospin und Museumsfest einladen. Die Wälder aus Wellpappe der Pariser Künstlerin lassen sich zurzeit in der Sonderausstellung „Eva Jospin – Wald(t)räume“ entdecken; die großräumig und filigran gestalteten Skulpturen faszinieren die Besucherinnen und Besucher und eröffnen neue Perspektiven. Die 1975 geborene Künstlerin, die in der französischen Hauptstadt ein großes Atelier unterhält, erläutert, wieso der Wald ein Hauptmotiv von ihr ist. Im Anschluss an den Künstlertreff sorgen die Jazz-Musiker Volker Klimmer und Johannes Schädlich für eine ausgelassene Stimmung; zwischendurch kann man sich mit Speisen und Getränken stärken. Der Eintritt an diesem Abend beträgt 30 Euro für Einzelpersonen, 50 Euro für Paare und 17 Euro für Studierende.