Brigitte Hayn feiert 65. Geburtstag

Neustadter Stadträtin gehört dem Bezirkstag Pfalz an

Von 1994 bis 2006 und seit 2014 im Bezirkstag Pfalz: Brigitte Hayn (Foto: Agentur view)

Die ehemalige Landtagsabgeordnete Brigitte Hayn feiert am 5. Dezember ihren 65. Geburtstag. Die CDU-Politikerin und Diplom-Übersetzerin gehört seit fast 25 Jahren dem Stadtrat in Neustadt an der Weinstraße an – darunter zehn Jahre als Fraktionsvorsitzende. Von 1994 bis 2006 und seit 2014 ist sie Mitglied im Bezirkstag Pfalz; zwischen 1999 und 2004 hatte sie das Amt der zweiten stellvertretenden Bezirkstagsvorsitzenden inne. In der aktuellen Legislaturperiode des pfälzischen Parlaments engagiert sie sich vor allem im Ausschuss für Schule und Weiterbildung, im Ausschuss für Kunst, Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde, in dem sie stellvertretende Vorsitzende ist, in der Zweckverbandsversammlung für das Pfalzmuseum für Naturkunde und im Stiftungsrat des Historischen Museums der Pfalz.

1953 im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen, studierte Brigitte Hayn in Germersheim am Fachbereich für Angewandte Sprachwissenschaft der Universität Mainz Französisch und Englisch. Nach ihrem Abschluss als Diplom-Übersetzerin im Jahr 1976 erfüllte sie dort einen Lehrauftrag. Anschließend war sie in Firmen mit internationalen Kontakten beschäftigt. Zu Beginn der 1980er Jahre begann ihre Familienphase, in der sie zwei Töchter auf ihrem Weg ins Leben begleitete. Von 2005 bis 2016 war sie Abgeordnete im Landtag Rheinland-Pfalz, unter anderem kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion und Mitglied im Ausschuss für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur sowie Vorsitzende des CDU-Arbeitskreises „Kunst, Kultur, Moderne“.