Fachgerecht Nutztiere schlachten

Sachkundenachweis im Hofgut Neumühle

Nutztiere fachgerecht schlachten: Lehrgang vermittelt das notwendige Wissen (Foto: Bezirksverband Pfalz)

Nutztierhalter können im Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz am 9./10. November in Kooperation mit dem Beratungs- und Schulungsinstitut für Tierschutz bei Transport und Schlachtung (bsi) Schwarzenbek einen Lehrgang zur Erlangung des Sachkundenachweises besuchen. Er vermittelt die notwendigen Kenntnisse über die Tierarten Rind, Ziege/Schaf, Pferd und Schwein und die zulässigen Betäubungsverfahren, dem Bolzenschuss (Rind und Schwein) und den elektrischen Strom (Schwein). Die CO2-Betäubung wird weder in der Theorie noch in der Praxis geschult oder geprüft.

Dienstags werden zunächst die Grundkenntnisse der Anatomie und Körperfunktionen, Grundkenntnisse des Verhaltens der Tiere, tierschutzrechtliche Vorschriften, die Handhabung und Pflege von Tieren vor ihrer Ruhigstellung, Grundkenntnisse der Wirkungsweise der Betäubungsverfahren (Elektrobetäubung/ Bolzenschuss), Gerätekunde und Wartung, korrektes Ruhigstellen sowie das Betäuben und Schlachten vermittelt. Nachmittags erfolgt die theoretische schriftliche Prüfung sowie in der Schlachtstätte Färber in Alzey die mündliche Prüfung. Mittwochs findet dort ab 5 Uhr die praktische Prüfung (nur Rind) statt. Eigene Kleidung und Schutzausrüstung sind mitzubringen (Stiefel, Kittel, Schürze und Kopfbedeckung in Weiß). Im Kurs kann die Praxis nicht geübt werden; Personen ohne Routine im Betäuben und Entbluten sollten vor dem Lehrgang unter fachkundiger Aufsicht im Heimatbetrieb üben.

Die Teilnahmegebühr beträgt 395 Euro ohne Übernachtung und 350 Euro ohne praktische Prüfung. Wer will, kann im Hofgut Neumühle im Einzelzimmer für 33 Euro übernachten; am Tag der praktischen Prüfung wird kein Frühstück angeboten. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) mit entsprechendem Nachweis. Da die Teilnehmerzahl beim Kurs begrenzt ist, empfiehlt sich eine umgehende Anmeldung unter www.hofgut-neumuehle.de unter Seminare und Sachkunde.