Haushaltsberatungen zu den kulturellen Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz

Fachausschuss tagt im Dynamikum in Pirmasens

Museum, das seine Besucher in Bewegung bringt: Dynamikum in Pirmasens (Foto: Axl Klein)

Der Ausschuss für Kunst, Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde des Bezirksverbands Pfalz unter Vorsitz von Manfred Geis kommt am Freitag, 30. November, um 10 Uhr im Veranstaltungsraum des Dynamikums in Pirmasens, Fröhnstraße 8, zusammen. Zum großen Teil geht es um Haushaltsberatungen für das kommende Jahr für die kulturellen Einrichtungen und Beteiligungen des Regionalverbands: Museum Pfalzgalerie, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde, Pfalzbibliothek und Pfalztheater in Kaiserslautern, das Historische Museum der Pfalz in Speyer, das Pfalzmuseum für Naturkunde mit dem Urweltmuseum Geoskop in Bad Dürkheim und auf Burg Lichtenberg bei Kusel, das Dynamikum, das Historama Kloster Hornbach, das Deutsche Schuhmuseum in Hauenstein sowie das Hambacher Schloss bei Neustadt. Außerdem beschäftigt sich das Gremium mit der Vermittlung der Geschichte des Westwalls; auch sollen die Richtlinien für die Vergabe von Preisen des Bezirksverbands Pfalz und über die Gewährung von Zuschüssen geändert werden.