Herbststimmung

Führung am Feiertag im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Herbstliche Stimmung: Christian Rohlfs „Alte Stämme“ von 1917 (Foto: Gunther Balzer, Kaiserslautern © mpk)

Wohin am „Tag der Deutschen Einheit“? Am besten zu einer besonderen Führung mit Bea Roth unter dem Titel „Herbststimmung“ am Donnerstag, 3. Oktober, um 15 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk). Wenn sich der Wald bunt färbt, die Kastanien, auch „Keschde“ genannt, reifen und die Vögel gegen Süden ziehen – dann hält der Herbst Einzug in die Pfalz. Heinrich Jakob Fried fängt diese Stimmung mit seinem Bild „Blick auf die Madenburg“ von 1831 meisterhaft ein. Das für die Romantik typische Gemälde versetzt den Betrachter direkt an den Haardtrand mit Blick auf die Rheinebene. Das Herbstbild von Christian Rohlfs aus dem Jahre 1917 hingegen könnte überall mitten im herbstlichen Wald entstanden sein. Der expressive Spätstil des Künstlers fasziniert und fesselt den Besucher. Warme Farben und harte Kanten liefern sich ein interessantes Wechselspiel auf der Leinwand. Wann spielt die Jahreszeit in der Malerei eine Rolle? Woran erkennt der Betrachter sofort, oft auf den Monat genau, welche Zeit im Bild festgelegt ist? Bea Roth nimmt alle Besucher dieser Führung auf Motivsuche und Farbbeobachtung mit in die Dauerausstellung des mpk.