Hofgut Neumühle holt mit Schafzucht mehrere Siegertitel

Zuchtbock aus Münchweiler zum „Mister Ansbach“ gekürt

Bei der diesjährigen Eliteauktion für Merinolandschafe in Ansbach konnte sich der Lehrschäfermeister des Hofgutes Neumühle – Martin Glörfeld-Thomas – gleich über mehrere Siegertitel für die dort präsentierten Neumühler Zuchtböcke freuen. Mit sechs sehr guten Tieren war das Hofgut des Bezirksverbands Pfalz in diesem Jahr als einzige rheinland-pfälzische Zuchtstätte in vier von sechs Altersklassen bei insgesamt 80 Böcken vertreten.

Martin Glörfeld-Thomas stellte während der Prämierung neben zwei Klassensiegern und einem Reservesieger den absoluten Spitzenbock dieser Zuchtveranstaltung vor, der von den Preisrichtern die höchsten Bewertungen dieses Tages bekam und den Titel „Mister Ansbach 2008“ der jungen Altersklassen erhielt. Ein weiterer Zuchtbock des Hofgutes, vorgestellt in der älteren Klasse, brachte 169 kg auf die Waage und wurde zum besten Fleischbock gekürt.

Alle Tiere präsentierten sich in ausgezeichneter Verfassung bei der am folgenden Tag stattfindenden Auktion. Sie wurden überwiegend von Inhabern erfolgreicher Zuchtstätten, auch aus Bayern und Baden-Württemberg, ersteigert und werden dort zum Zuchteinsatz kommen.

Für diesen großen züchterischen Erfolg erhielt das Hofgut Neumühle als Anerkennung am Züchterabend den Ehrenpreis des Bundesministers für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Horst Seehofer, in Silber. Damit wurde die langjährige Zuchtarbeit in der Lehrwerkstätte für Schafhaltung des Hofguts in besonderer Weise gewürdigt.