Keine Angst vorm großen Plan

Seminar für politisch aktive Frauen zur Stadt- und Dorfplanung

Die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksverbands Pfalz, Monika Krzyzaniak, bietet am 27. Juni in der Pfalzakademie Lambrecht ein Seminar für Frauen zur „Einführung in Sprache und Inhalte der Stadt- und Dorfplanung" an. Es richtet sich an Kommunalpolitikerinnen, Politikneueinsteigerinnen, kommunalpolitisch interessierte Frauen sowie Studentinnen und Planerinnen.

Mitgliedern von Räten und Ausschüssen begegnen immer wieder Fragestellungen aus der kommunalen Planung. Prof. Dr.-Ing. Susanne Edinger, selbst Stadtplanerin und systematischer Coach, zeigt den politisch aktiven Bürgerinnen, was eigentlich genau in den Plänen steht, damit sie sachgerecht und kompetent entscheiden können. Sie hilft den Teilnehmerinnen, sich einen leichten Zugang zur kompliziert wirkenden Fachsprache zu verschaffen und leitet sie an, Beurteilungskriterien für eine bewohnergerechte Planung zu entwickeln, die sie auf ihr eigenes Aufgabenfeld übertragen können. Als Grundlage dient das „Baugesetzbuch (BauGB)" – 40. Auflage 2007 (ISBN 978-3-423-05018-0, 6,50 Euro), das die Teilnehmerinnen mitbringen sollten. Die Teilnahme am Seminar, das von 10 bis 16 Uhr stattfindet, ist kostenlos. Eine Anmeldung sollte umgehend erfolgen bei der Pfalzakademie, Franz-Hartmann-Straße 9, 67466 Lambrecht, Telefon 06325 1800-0, Fax 06325 1800-26, info@pfalzakademie.bv-pfalz.de, www.pfalzakademie.de.