Kinder zum Lesen motivieren

Workshop in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern

Weiß, wie man Kinder zum Lesen motiviert: Ursula Koplin

„Lesen ist blöd, Mama!“ – mit diesem Titel wirbt die Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, für einen Workshop zur Lesemotivation am Samstag, 28. April, ab 14 Uhr (Eintritt frei; Parkplätze im Hof, Einfahrt Schubertstraße). Ursula Koplin, Lerncoach, Psychomotorikerin und Erzieherin, versucht Erwachsene daran zu erinnern, als diese noch nicht lesen konnten und ihnen zu vermitteln, wie mühsam es war, Buchstabe an Buchstabe aneinanderzureihen und das Gelesene dann auch noch zu verstehen. Damit will sie ihnen helfen, die Lernschritte der Kinder besser zu verstehen und den Prozess des Lesenlernens zu durchschauen, der nicht erst im Grundschulalter beginnt. Sie betrachtet mit den Teilnehmern die Grundsteine der Leseförderung und geht auf Fragen ein. Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren werden betreut. Ursula Koplin ist Mutter von zwei lesenden Erwachsenen und lebt umringt von Büchern auf dem Land. Eine Anmeldung sollte unter der Telefonnummer 0631/3647-111 oder an info@pfalzbibliothek.bv-pfalz.de erfolgen.