Kinderdarstellungen

Gespräch im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Berühmtes Ölgemälde: Johann Heinrich Roos‘ „Liselotte von der Pfalz mit Spielgefährtin“ von 1663/64 (Foto und © mpk)

Zu einem Gespräch in die ständige Sammlung lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, am Dienstag, 31. Juli, um 18 Uhr mit Jessica Neugebauer ein. Die wohl bekannteste Kinderdarstellung in der Sammlung des mpk ist „Liselotte von der Pfalz mit Spielgefährtin“ von 1663/64. Dieses Werk belegt, dass Johann Heinrich Roos nicht allein als Tier- und Landschaftsmaler reüssierte, sondern ebenso ein ausgezeichneter Porträtist war. Elisabeth-Charlotte, Liselotte genannt, war die Tochter des Kurfürsten Karl I. Ludwig von der Pfalz und seiner Frau Charlotte von Hessen-Kassel. Neben diesem Gemälde werden weitere Darstellungen von Kindern und Heranwachsenden aus der Sammlung betrachtet. Nicht von allen lässt sich die Biographie so eindeutig nachvollziehen wie jene der Liselotte, der späteren Herzogin von Orléans.