Pfalzmuseum für Naturkunde Bad Dürkheim

Im Überblick

  • naturwissenschaftliches Museum

  • umfangreiche Sammlungen aus Geologie, Mineralogie, Paläontologie, Zoologie und Botanik

  • ca. 1700 m² Ausstellungsfläche

  • Dauerausstellung mit Schwerpunkt Lebensräume der Pfalz und Mensch-Natur-Verhältnis

  • Sonderausstellungen zu unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen Themen

  • umfangreiches museumspädagogisches Programm




Logo Pfalzmuseum: Schnecke mit rotem Schneckenhaus und Schrift drunter

 Wand mit bunten runden Regalen, Ausstellungsraum im Pfalzmuseum für Naturkunde

Die Vielfalt der Natur

Wer Einblicke in die Wunderwelt der Natur erhalten möchte, ist beim Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim und seiner Zweigstelle, dem Urweltmuseum GEOSKOP auf Burg Lichtenberg bei Kusel, an der richtigen Adresse. Das Pfalzmuseum im Bad Dürkheimer Ortsteil Grethen präsentiert auf über 1.700 Quadratmetern Ausstellungsfläche Interessantes zur Geologie, Flora und Fauna der pfälzischen Lebensräume wie z.B. dem Nordpfälzer Bergland, dem Biosphärenreservat Pfälzerwald und dem Westrich. Zusätzlich werden einzelne Themen des Mensch-Natur-Verhältnisses von Faszination bis Forschung näher beleuchtet.

Die Ausstellungsinhalte und vertiefende Einblicke in einzelne Themen vermittelt das Team der Museumspädagogik in Führungen und weiteren spannenden Veranstaltungen Besuchern aller Altersgruppen. Die umfangreichen Sammlungen dienen als Forschungs- und Vergleichsmaterial sowohl für die Wissenschaftlerinnen am Museum als auch für ForscherInnen aus der ganzen Welt. Nach Voranmeldung ermöglicht die große Präsenzbibliothek Einblick in aktuelle und historische naturwissenschaftliche Literatur.

Im Urweltmuseum GEOSKOP , der geowissenschaftlichen Zweigstelle auf Burg Lichtenberg, werden paläontologische Funde aus der Zeit präsentiert, als die Pfalz noch am Äquator lag.

Träger des Pfalzmuseums

Getragen wird das Pfalzmuseum für Naturkunde von einem Zweckverband, dem der Bezirksverband Pfalz, die Stadt und der Landkreis Bad Dürkheim, der Landkreis Kusel und der POLLICHIA-Verein für Naturforschung und Landespflege angehören.

Kontakt

Pfalzmuseum für Naturkunde POLLICHIA-Museum

Haupteingang:
Kaiserslauterer Straße 111

Postadresse:
Hermann-Schäfer-Straße 17
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 9413-0
Fax 06322 941311
info@pfalzmuseum.bv-pfalz.de
www.pfalzmuseum.de

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag: 10 bis 17 Uhr
Mittwoch und Sonntag: 10 bis 18.30 Uhr
Montag: geschlossen

Pfalz-bibliothek
Meister-schule
Pfalztheater Kaiserslautern
Hambacher Schloss