Mit dem Schatten boxen und aus vollem Hals singen

Veranstaltungen der Pfalzakademie

Unter der Rubrik "Leben" bietet die Pfalzakademie in Lambrecht einige besondere Veranstaltungen an. Interessierte jeden Alters können sich einführen lassen in die Kunst des T-ai Chi Ch-uan. Es heißt, wer T-ai Chi beherrscht, könne den Wind heben und den Schatten fassen und sich dabei leicht wie ein Aal im Wasser bewegen. Die erfahrene und seit Jahrzehnten praktizierende T-ai Chi-Lehrerin Bärbel Koderisch bringt den Teilnehmern am 4./5. November die chinesische Bewegungskunst näher, die dem Erhalt der eigenen Gesundheit dient. Wer Spaß am Singen hat und nicht weiß, ob er den Anforderungen eines Chors gewachsen ist, kann sich am 2./3. Dezember erproben. Kompetent und einfühlsam trainiert Rosa Groth die Stimme der Interessierten und studiert mit ihnen einfache Lieder ein. Mit dem Klöppeln Vertraute finden entsprechende Angebote vom 16. bis 20. Oktober sowie am 20./21. Januar.

Ungewöhnliche Einblicke in pfälzische Institutionen erlaubt die Reihe "Hinter die Kulissen geschaut – Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz stellen sich vor". Zu den Höhepunkten gehören ein Blick hinter die Bühne des Pfalztheaters Kaiserslautern (24. November), live bei einer Bezirktagssitzung dabei zu sein (15. Dezember in Pirmasens, Messezentrum), an einem Unterricht für hörgeschädigte Kinder im Frankenthaler Pfalzinstitut für Hörsprachbehinderte teilzunehmen (15. Februar) sowie die Schätze des Kunsthandwerk-Depots der Pfalzgalerie Kaiserslautern zu entdecken (24. März). Für alle Veranstaltungen gibt es eine begrenzte Teilnehmerzahl, weshalb eine frühzeitige Anmeldung ratsam ist. Das Programm ist kostenlos erhältlich bei der Pfalzakademie, Franz-Hartmann-Straße 9, 67466 Lambrecht, Telefon 06325 1800-0, Fax 06325 180026, info@pfalzakademie.bv-pfalz.de, und kann unter www.pfalzakademie abgerufen werden.