Näher bei den Menschen in der Stadt

Offizielle Eröffnung der neuen Räume von BIFID SÜD am Freitag, 12. Oktober – alle Interessierten sind herzlich willkommen

Besser erreichbar ist seit dem 3. September BIFID Süd. Der Fachbereich für Rehabilitation, Integration und Arbeit des Pfalzklinikums ist vom Standort Klingenmünster nach Landau in den Lazarettgarten 18, E5 umgezogen. Damit rückt der Bereich jetzt näher an die Stadt und an die Teilnehmer, die die neuen Räume besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß erreichen können. Die offizielle Eröffnung wird am Freitag, 12. Oktober, um 11 Uhr am neuen Standort gefeiert. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Unter anderem werden die Maßnahme und das Team vorgestellt und Teilnehmende berichten über ihre Erfahrungen.

Der Fachbereich BIFID Süd des Pfalzklinikums ist eine berufliche Integrationsmaßnahme. Er unterstützt Menschen, die ihren Platz im Arbeitsleben wegen einer psychischen oder psychosomatischen Beeinträchtigung oder wegen sonstiger Gründe erneut suchen. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern entwickelt das Fachpersonal passgenaue und individuelle Ziele für die berufliche Integration und den Weg zurück in die Arbeitswelt. Die Fachkräfte des Pfalzklinikums unterstützen die Teilnehmenden beispielsweise beim Herausarbeiten von Fähigkeiten und Interessen, bei der Qualifizierung, bei betrieblichen Praktika und bei der Suche nach einer Anschlusstätigkeit. Während der Förderung werden sie von Fachkräften aus den Bereichen soziale Arbeit, Psychologie und Ergotherapie beraten und begleitet. BIFID Süd gehört zum integrativen Angebot von Betreuen-Fördern-Wohnen des Pfalzklinikums.
Kontakt:Michaela Steigelmann,Fachbereichsleiterin Rehabilitation, Integration und Arbeit, Tel. 06341 55612-11, E-Mail: michaela.steigelmann@pfalzklinikum.de