Neue „Chaussee“ bietet Teuflisches

Pfälzer Zeitschrift für Literatur und Kultur erschienen

Die neuste Ausgabe der pfälzischen Literatur- und Kulturzeitschrift "Chaussee" ist erschienen. Passend zur heißen Jahreszeit geht es in ihr ziemlich teuflisch zu: "Faust und andere Teufel" lautet das Titelthema, das Klaus Wiegerling, Wolfgang Diehl, Karlheinz Schauder und Winfried Anslinger fulminant und beziehungsreich aus verschiedenen Blickwinkeln unter die Lupe nehmen. Frank Herkommer und Markus Heitz nähern sich dem Thema mit Fabulierlust; dem bekannten Zweibrücker Autor von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen ist übrigens ein Interview gewidmet. Darüber hinaus gibt’s eine Reihe nicht themenbezogener Beiträge, darunter ein Gedichtzyklus von Tobias Hülswitt und Erzählungen von Marcella Berger. Rezensionen runden die 132 Seiten starke Ausgabe ab. Das Heft ist für 4 Euro im Buchhandel erhältlich (ISSN 1436-1442). Ein Abonnement mit zwei Ausgaben pro Jahr kostet 8 Euro frei Haus (Telefonkontakt: 0631 3647-121).