Neue Krankenpflegehilfeausbildung ab Januar 2019

Dr. Jochen Braselmann leitet ab sofort die Krankenpflegehilfeausbildung am Pfalzklinikum

Dr. Jochen Braselmann leitet ab sofort die Krankenpflegehilfeausbildung am Pfalzklinikum

Dr. Jochen Braselmann leitet ab sofort den wiedereingeführten Ausbildungszweig der Krankenpflegehilfe am Pfalzklinikum. Der erste Kurs des Lehrganges startet ab 1. Januar 2019. Nach einer einjährigen Ausbildung können Hauptschülerinnen und Hauptschüler bzw. Menschen mit Berufsreife im Pflegebereich arbeiten. Gleichzeitig ist die Ausbildung eine von mehreren Säulen um dem abzusehenden Pflegemangel entgegenzuwirken und Menschen für den Bereich der Krankenpflege zu interessieren. Nach einem mehrwöchigen Einführungsblock, der Basiswissen vermittelt, wechseln sich praktische Einsätze in den Kliniken der Allgemeinpsychiatrie, Gerontopsychiatrie und Neurologie, sowie in der Gemeindepsychiatrie des Pfalzklinikums mit theoretischen Inhalten (Schulblöcken) ab. Durch den staatlich anerkannten Abschluss besteht die Möglichkeit nahtlos in die dreijährige Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung einzusteigen.

Dr. Jochen Braselmann absolvierte seine Krankenpflegeausbildung am Pfalzklinikum in Klingenmünster. Anschließend arbeitete  er an der Krankenpflegeschule in Kaiserslautern. Hier baute er unter anderem eine Krankenpflegehilfeschule auf. Auf europäische Ebene leitete er von 2012 bis 2016 ein deutsch-tschechisches Projekt der Nationalen Agentur Bildung für Europa am Bundesinstitut für berufliche Bildung.   Hier ging es um Lehrer- und Schüleraustausche zwischen beiden Ländern, um deren Ausbildungsstrukturen  weiterzuentwickeln.

Info für Bewerberinnen und Bewerber

Interessierte können sich ganzjährig für einen Ausbildungsplatz über das Bewerberportal auf der Homepage des Pfalzklinikums bewerben. Für den ersten Lehrgang im Frühjahr 2019 sollten Bewerbungen bis spätesten 30.November 2018 eingereicht werden.

Kontakt:

Dr. Jochen Braselmann

Leiter Krankenpflegehilfeausbildung

Tel. 06349 900-1681

E-Mail: jochen.braselmann@pfalzklinikum.de