Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr

Museen und Einrichtungen im Bezirksverband Pfalz

Farbintensive Landschaft: Ludwig Waldschmidts Ölgemälde „Landschaft mit Kiefern“ von 1927 (Gemäldesammlung mpk, Foto: Gunther Balzer © mpk)

Im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, sind neben der Dauerausstellung die Sonderschauen zu Eva Jospins faszinierenden „Wald(t)räumen“ (bis 12 Januar) und zu den sehenswerten Arbeiten der überwiegend Pfälzer Maler aus eigenem Bestand unter dem Titel „Purrmann, Waldschmidt & Co.“ (bis 23. Februar) zu sehen. Das mpk ist dienstags von 11 bis 20 Uhr und mittwochs bis sonntags sowie feiertags von 10 bis 17 Uhr geöffnet und bleibt am 24. und 25. Dezember sowie am 31. Dezember und 1. Januar geschlossen.

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer, Domplatz 4, das dienstags bis sonntags sowie feiertags von 10 bis 18 Uhr und während der Weihnachtsferien auch montags geöffnet ist, kann auch an Heiligabend von 10 bis 14 Uhr und an Silvester von 10 bis 16 Uhr besucht werden. „Medicus. Die Macht des Wissens“ (bis 21. Juni) ist eine einzigartige kulturhistorische Schau zur Geschichte der Medizin; die Ausstellung „Marilyn Monroe“ (bis 12. Januar) beschäftigt sich mit der dramatischen Lebensgeschichte dieser oft unterschätzten Schauspielerin, und „Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike“ (bis 15. März) rückt einen Zeitabschnitt in den Fokus des Interesses, der in der Region viele Spuren hinterlassen hat. Die kleineren Besucher werden beim „Grüffelo“ (22. Dezember bis 14. Juni) des Jungen Museums ihre Freude haben; das beliebte Kinderbuch feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum.

„Zeitgeist der BRD“ heißt die Sonderausstellung zum 70. Geburtstag der Bundesrepublik Deutschland im Deutschen Schuhmuseum in Hauenstein, Turnstraße 5, das außerdem Schuhe aus allen Zeiten und Kontinenten, sowie Maschinen zur Schuhherstellung präsentiert. Das Museum, das auch das Pfälzische Sportmuseum beherbergt, ist von Dezember bis Februar montags bis freitags von 13 bis 16 Uhr und samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet; es bleibt vom 20. bis 26. Dezember sowie vom 30. Dezember und 1. Januar geschlossen. Das Dynamikum in Pirmasens, Fröhnstraße 8, ein naturwissenschaftliches Mitmachmuseum, das Phänomene der Bewegung be-greifbar macht, bietet vom 23. Dezember bis 6. Januar ein spezielles Weihnachtsferienprogramm an; es ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie an den Wochenenden und feiertags von 10 bis 18 Uhr zugänglich. Es bleibt an Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr geschlossen.

Das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim, Hermann-Schäfer-Straße 17, dessen Ausstellungsräume umgestaltet und gerade wieder neu eröffnet wurden, zeigt außerdem die Lebendtier-Ausstellung „Spinnen“ (bis 23. Februar). Es ist täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr und mittwochs von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Geschlossen bleibt das Haus an Heiligabend, am ersten Weihnachtsfeiertag sowie an Silvester und Neujahr. Das Urweltmuseum „Geoskop“ auf Burg Lichtenberg bei Kusel, das die Pfalz vor 290 Millionen Jahren zeigt, als sie noch am Äquator lag, kann täglich von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr besucht werden. An Heiligabend und Silvester bleibt das Museum geschlossen. Zurzeit lädt dort auch die Sonderausstellung „Versteinertes Wetter“ (bis 20. April) zu einer ungewöhnlichen Reise durch die Welt des Wetters von gestern, heute und morgen ein.

Die Pfalzbibliothek in Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, ist vom 23. Dezember bis 1. Januar geschlossen, ansonsten montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Zu sehen ist die Sonderausstellung „Amipfalz – Zwei Perspektiven… Two Perspectives“ des Docu Centers Ramstein (DCR) (bis 18. Januar). Das Hambacher Schloss bei Neustadt an der Weinstraße mit seiner Dauerausstellung „Hinauf, hinauf zum Schloss!“ ist von November bis März täglich außer an Heiligabend von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Die Zentralverwaltung des Bezirksverbands Pfalz in Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, bleibt vom 23. Dezember bis 1. Januar geschlossen.