Braune Jahre in der Pfalz

 24,90  24,43

Enthält 5% reduzierte MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Neue Beiträge zur Geschichte einer deutschen Region in der NS-Zeit

Die Geschichte der Pfalz in der NS-Zeit ist in den letztenJahren intensiv erforscht worden. Zahlreiche Studien habenunser Wissen über die „braunen Jahre“ erheblicherweitert. Trotzdem sind nach wie vor zahlreiche Aspekteunerforscht. Einige von ihnen werden in diesem Banderstmals näher untersucht, so die Beziehung zwischenpolitischem Katholizismus und Nationalsozialismus, derNS-Führungskader, das nationalsozialistische Frauenbild,die Konflikte in der pfälzischen Landeskirche, Kulturlebenund Pressewesen, das Verhalten des pfälzischenArbeitermilieus, die Verfolgung der Zeugen Jehovas undder ehemaligen Separatisten, das Verhältnis zwischenkatholischer Kirche und Nationalsozialismus im Kriegund die Beziehung zwischen Justiz und Regime.Ergänzt werden diese Beiträge durch eine Übersichtüber den Stand der NS-Forschung und die Quellenlage,einen Aufsatz über die Entwicklung der Gedenkarbeitund einen Essay, der sich mit der Frage beschäftigt, warumGedenken an die nationalsozialistische Gewaltherrschaftauch heute noch notwendig ist.
(Beiträge zur pfälzischen Geschichte, Bd. 29)

Hrsg.: Gerhard Nestler, Roland Paul, Hannes Ziegler

Erscheinungsjahr 2016
ISSN 0936-7640
ISBN 978-3-927754-85-0
Einheit 446 S., zahlr. Abbildungen
Artikelnummer: d4809689b411 Kategorie: