Josef Bürckel. Nationalsozialistische Herrschaft und Gefolgschaft in der Pfalz

 24,90

Enthält 7% reduzierte MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

2014 fanden in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein der Pfalz/Bezirksgruppe Neustadt, dem Historischen Seminar der Universität Mainz, dem Landesarchiv Speyer, der Landeszentrale für politische Bildung/NS-Dokumentationszentrum Osthofen, dem Förderverein Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt/W. e.V., der Stadt Neustadt/W. und dem Offenen Kanal Ludwigshafen in Neustadt/W. zwei Vortragsveranstaltungen zum Wirken des pfälzischen Gauleiters Josef Bürckel statt, die in der Öffentlichkeit auf große Resonanz stießen.
Der vorliegende Band dokumentiert beide Veranstaltungen und damit zusammenhängende Forschungen. In 16 Beiträgen wird das Wirken eines der mächtigsten und schillerndsten Vertreter des NS-Regimes im Lichte neuer Forschungsresultate und Aspekte detailliert dargestellt. Ergänzt wird der Band durch einen Abbildungsteil mit zum Teil noch weithin unbekannten Aufnahmen und um ein umfangreiches Literaturverzeichnis, in dem Forschungen zur NS-Zeit der Pfalz neben wesentlichen Arbeiten der neueren NS-Forschung stehen.

(Beiträge zur pfälzische Geschichte, Bd. 30)

Herausgeber: Pia Nordblom, Walter Rummel und Barbara Schuttpelz

Erscheinungsjahr 2019
ISSN 0936-7640
ISBN 978-3-927754-93-5
Einheit 368 Seiten mit Abbildungen, gebunden
Kategorie: