Angebot!

Landau. Wirtschaft und Gesellschaft in einer Garnisonsstadt

Wirtschaft und Gesellschaft in einer Garnisonsstadt vom Ausgang des 17. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts

 18,40  12,00

Enthält 7% reduzierte MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Wirtschaft und Gesellschaft in einer Garnisonsstadt vom Ausgang des 17. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts

Landau gilt seit dem 17. Jahrhundert als die traditionsreichste Garnisonsstadt der Pfalz, hinter deren Mauern zahlreiche französische und deutsche militärische Einheiten einquartiert waren. Ihre Anwesenheit hinterließ im Laufe der Jahrzehnte nicht nur architektonische Spuren, sondern prägt bis zum heutigen Tag nachdrücklich das Erscheinungsbild der Stadt. In seiner Mainzer Dissertation beleuchtet Andreas Imhoff vor allem den durch die wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Einflüsse in der französischen und deutschen Zeit hervorgerufenen Wandel im Leben der Südpfalzmetropole.
(Beiträge zur pfälzischen Geschichte, Bd. 10)

Autor: Andreas Imhoff

Erscheinungsjahr 1996
ISSN 0936-7640
ISBN 3-927754-26-9
Einheit 317 S., 30 Abb., 17 x 24,5, Leinen mit Schutzumschlag
Artikelnummer: bedff8d0d608 Kategorie: