Solaroffensive hilft beim Energiesparen

Online-Veranstaltung im Rhein-Pfalz-Kreis

Jeder kann etwas gegen den Klimawandel tun: Solarstrom vom eigenen Dach (Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz)

Die Online-Infoveranstaltung „SolarOffensive – Kohle sparen mit Sonnenschein“ findet am Mittwoch, 14. September, von 18.30 bis 20.30 Uhr mit den Gemeinden Lambsheim-Heßheim und Bobenheim-Roxheim als Veranstalter statt. Zunächst stellen Katja Manns, Projektleiterin der BUND-SolarOffensive, und Carolin Sperk, Klimaschutzmanagerin des Bezirksverbands Pfalz, die Initiative vor, bevor Michael Reith, Bürgermeister von Lambsheim-Heßheim, und Michael Müller, Bürgermeister von Bobenheim-Roxheim, ein Grußwort sprechen. Erika Demski, Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Lambsheim-Heßheim, stellt in ihrem darauffolgenden Impulsvortrag das Solarkataster des Rhein-Pfalz-Kreises vor.

Danach folgen drei Themenvorträge, in denen die Fachreferenten zu Planung, Installation, Betrieb und Kombinationsmöglichkeiten von Photovoltaik-Anlagen informieren. Dabei geht es um die ersten Schritte der Anlagenplanung, wie Eigentümer und Eigentümerinnen die gewonnene Solarenergie effizient nutzen können und was es steuerrechtlich zu beachten gibt. Carolin Sperk informiert außerdem zu den hochaktuellen Neuerungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Jürgen Schmitt von Solarteur GAIA stellt verschiedene Nutzungsmöglichkeiten für Solarenergie vor, etwa zum Heizen oder Laden des E-Autos. Für steuerrechtliche Fragen hinsichtlich der Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach ist Florian Fischer der Fischer & Reimann Steuerberatungsgesellschaft mit dabei. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, den Referenten Fragen zu stellen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter https://zenapa.de/solaroffensive ist erforderlich. Alternativ kann man sich auch unter klimaschutz@bobenheim-roxheim.de oder telefonisch unter 06239 939-1209 anmelden.

Seit März 2021 organisiert der BUND Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem Bezirksverband Pfalz und Pfälzer Kommunen die Veranstaltungsreihe. Ziel ist es, Privatpersonen und Eigenheimbesitzer über die Vorteile und Möglichkeiten zum Solarstrom vom eigenen Dach zu informieren und ihnen Raum für Fragen zu bieten. Die „SolarOffensive – Kohle sparen mit Sonnenschein“ vom BUND Rheinland-Pfalz und dem EU-Life-Projekt ZENAPA (Zero Emission Nature Protection Areas) wird in Kooperation mit rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden durchgeführt. Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz fördert die Initiative des BUND, weitere Kooperationspartner sind neben ZENAPA die Energieagentur und die Verbraucherzentrale des Landes Rheinland-Pfalz.