Studieren und Berufsausbildung in einem

Informationsnachmittag zur Kooperation von Hochschule und Meisterschule Kaiserslautern

Einer von drei Bachelorstudiengängen, die die Hochschule Kaiserslautern mit der MHK künftig anbietet: Systemelektronik (Foto: Bezirksverband Pfalz)

Ab dem Wintersemester 2022 bietet die Hochschule Kaiserslautern drei Bachelorstudiengänge an, in denen parallel an der Meisterschule für Handwerker Kaiserslautern (MHK) eine Berufsausbildung absolviert werden kann. Dazu findet am Mittwoch, 16. Februar, ab 15 Uhr an der MHK, Am Turnerheim 1, in Raum 3228 eine Informationsveranstaltung statt.

In den Stundengängen Mechatronik und Elektrotechnik wird an der Meisterschule der Beruf des Elektronikers, Fachrichtung Automatisierungs- und Systemtechnik, und im Studiengang Maschinenbau der des Feinwerkmechanikers erlernt. Der Prodekan des Fachbereichs angewandte Ingenieurwissenschaften der Hochschule Kaiserslautern, Prof. Dr.-Ing. Karsten Glöser, sowie Prof. Dr.-Ing. Matthias Leiner stellen die Studiengänge vor. MHK-Schulleiter Steffen Hemmer erläutert mit seinen Kollegen die möglichen Ausbildungsgänge. Im Anschluss daran ist eine Besichtigung der Werkstätten möglich. Weitere Informationen gibt es bei der Meisterschule für Handwerker unter der Telefonnummer 0631 3647-405.