Wappen des Bezirksverbands Pfalz ziert Seminarraum

Fachhochschule zeigt enge Verbundenheit mit den Kommunen

Enge Verbundenheit mit den Kommunen: Türschild in der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung

Der Bezirksverband Pfalz ist nun auch in der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV) Rheinland-Pfalz präsent. Die Lehrsäle und Funktionsräume der Fachhochschule in Mayen tragen nämlich künftig die Namen der 24 Landkreise und zwölf kreisfreien Städte des Landes sowie des Bezirksverbands Pfalz, was mit einem Türschild dokumentiert wird, das auch das Wappen der jeweiligen Kommune zeigt. Die Türschilder sollen nun noch durch Informationstafeln über die einzelnen Gebietskörperschaften ergänzt werden.

„Wir wollen damit die enge Verbundenheit der Fachhochschule mit den rheinland-pfälzischen Kommunen deutlich machen", so FH-Direktor Klaus Weisbrod. In der Fachhochschule und der Zentralen Verwaltungsschule (ZVS) in Mayen werden neben den Landesbediensteten insbesondere die angehenden kommunalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgebildet. Außerdem ist die Fachhochschule gemeinsam mit der Kommunalakademie zentral für die Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landes und seiner Kommunen zuständig.