Wie Kunstwerke in eine Ausstellung gelangen

Führung mit dem Restaurator im mpk

Fingerspitzengefühl gefragt: Museumsmitarbeiter beim sachgemäßen Öffnen einer Transportkiste (Foto: Andreas Kusch, mpk)

Eine Restauratoren-Führung am Sonntag, 9. Dezember, um 11 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, gibt Auskunft über ein interessantes Thema: „Von A nach B – oder: Wie gelangen Kunstwerke in eine Ausstellung?“ Diplom-Restaurator Andreas Kusch gibt einen kleinen Einblick in die allgemein kaum bekannten Prozeduren und technischen Herausforderungen des Leihverkehrs. Denn sicher haben sich schon viele gefragt, wie Kunstwerke für einen Transport vorbereitet, wie sie verpackt werden, wie die logistischen Abläufe aussehen und welche konservatorischen Standards erfüllt sein sollten.